Eine emotionale Reise nach Hause

unfassbar

Nach dem verheerenden Vollbrand von Alphütte und Kuhstall der Alpe Hutla  am 28.05.2019 wusste niemand wie es so kurz vor der geplanten Alpzeit weitergehen sollte.

Zusammenhalt

Durch gegenseitigen Halt und Verständnis konnte kurze Zeit später bereits einen Notunterstand gebaut werden. Für das Alppersonal wurden Schlaf- und Sanitärcontainer angemietet.

stolz

Nach einem emotionalen Alpsommer, welcher von Verzicht geprägt war, wäre er nicht wegzudenken gewesen -

der Alpkäse der Alpe Hutla.

Und gerade deshalb waren alle Beteiligten stolz den Käse 2019 präsentieren zu können. 


Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer

beim Brand, bei den Aufräum- und Entsorgungsarbeiten, beim Bau der Notunterkünfte für Tier und Mensch, bei den täglichen Arbeiten, für alle Alpabtriebsvorbereitungen, für´s "Kranzna" und für die Hilfe vor - während und nach dem Alpabtriebsfest 2019!

 

Ebenfalls danken wir all denjenigen, welche den Wiederaufbau der Alpe Hutla mit einer Spende unterstützt haben!

 

VIELEN DANK!